Professionelle Texte für Arztpraxis-Homepage

Professionelle Texte für Ihre Arztpraxis-Homepage

Liebe Ärztinnen und Ärzte,

Verständliche und relevante Texte auf Arzt Homepages zu bestimmten Behandlungsthemen sind wichtig, wenn es darum geht, neue Patientinnen und Patienten für gezielte Behandlungen zu gewinnen. Patienten nehmen Information nicht als Werbung wahr, wenn sie wertvolle Inhalte transportiert, Fragen von Patienten beantworten und nicht werblich aufgemacht ist. Wie man professionelle Texte für eine Arztpraxis-Website schreibt, darüber möchte ich Sie in diesem Blog-Artikel kurz informieren.


Warum sind gute Texte für eine Arztpraxis-Homepage so wichtig?

Innerhalb der Customer Journey, also des Weges des Patienten von der ersten Information bis zur Entscheidung bei welchem Arzt er einen Termin vereinbart, ist die Arzt Homepage ein sehr wichtiges Instrument. Die Patientenentscheidung wird von verschiedenen Kriterien beeinflusst, z.B. die Empfehlung durch einen Freund, Bewertungsportale, andere Quellen im Internet, und einige weitere. Die Arzt-Homepage wird am Anfang des Prozesses gegoogelt und auch kurz vor der Entscheidung des Interessenten nochmals.

Werbung oder Patienteninformation – wie bewertet Google Ihre Texte?

Google agiert exakt im Sinne der „Suchenden“, im Sinne Ihrer Interessenten. Google aktualisiert seine Algorithmen permanent immer im Hinblick darauf, was Interessenten interessiert, also welche Suchanfragen sie in Google eingeben. Google honoriert deshalb relevante Inhalte, die einen Wert für den Patienten darstellen mit einem verbesserten Ranking. Ihre Arztpraxis-Homepage wird durch gute Texte „sichtbarer“. Google belohnt Sie, indem der Eintrag für Ihren Beitrag auf der Google Ergebnisseite weiter nach oben rutscht und somit von Patienten oder Kunden besser gefunden wird.

Welche Infos sind für Patienten wichtig?

Wenn Sie eine Praxis-Website erstellen, kommt es nicht nur auf eine aussagekräftige Domain, das Webdesign, die Menü-Gestaltung, ein sicheres SSL-Zertifikat und das richtige Content-Management-System an. Viele Ärzte und Web Designer haben vor allem optische Aspekte der Website-Gestaltung im Blick. Natürlich muss sich die Corporate Identity der Praxis auch in der Homepage widerspiegeln. So sollten Sie die Farben der Praxisräume oder des Logos auch auf der Webseite verwenden. Auch wer zur Erstellung des Internet-Auftritts auf einen Homepage-Baukasten zurückgreift, hat in der Regel bereits verschiedene Design-Vorlagen zur Auswahl. Aber was viele Webpräsenz-Anbieter nicht beachten: Auch die Wörter auf der Internetseite spielen eine entscheidende Rolle. Eine gute Praxis-Homepage sollte dem Leser mehr Informationen bieten als „Herzlich willkommen“, „Guten Tag“, „Vielen Dank für Ihren Anruf“, „Wenden Sie sich bitte an unsere Vertretung“ oder „in dringenden Fällen rufen Sie bitte den ärztlichen Notdienst“.

Der interessierte Patient liest auf Ihrer Praxis-Homepage die Informationen, die für ihn relevant sind. Wenn diese Texte für die Website-Besucher gut verständlich und ansprechend aufbereitet sind, bleiben sie länger auf Ihrer Seite. In der Regel führt schon eine wertvolle Information zu einer Terminvereinbarung, weil der Patient richtigerweise davon ausgeht, dass dieser Arzt das Patientenproblem kennt und es lösen kann.

10 wichtige SEO-Aspekte für gute Website-Texte

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Liste worauf Sie bei der Erstellung der Texte für die Arzt Homepage, achten sollten.

  1. Der Text sollte ca. 1.000 bis 1.500 Worte umfassen, je nach Thematik auch mehr.
  2. Bevor Sie starten: Checken Sie Keywords für den Text: Welche Keywords haben hohe Suchvolumen und welche Fragestellungen bewegen Patienten?
  3. Der Inhalt der Texte auf Ihrer Praxis-Website muss logisch aufgebaut und gegliedert sein: übersichtlich, strukturiert und abwechslungsreich (Überschriften, Aufzählungen, etc.)
  4. Verwenden Sie auf einer Ärzte-Homepage verständliche Sprache mit kurzen und aussagekräftigen Sätzen.
  5. Falls Sie Fachjargon benutzen, muss dieses erklärt und übersetzt werden.
  6. Inhalte müssen auf die Richtigkeit hin kontrolliert sein.
  7. Sympathische Fotos von Behandlungssituation, Illustrationen oder Grafiken helfen, das Gelesene zu verstehen.
  8. Fordern Sie den Interessenten zwischendurch immer wieder zum Handeln auf – bei längeren Texten („Termin vereinbaren“, auch „Call-to-Action“, genannt etc.)
  9. Durch persönliche Statements, wörtliche Rede, wissenschaftliche Inhalte oder Querverweise auf Veröffentlichungen wird Ihr Text glaubwürdiger und Sie unterstreichen Ihre Kompetenz.
  10. Nutzen Sie interne Verlinkungen z.B. zum Arzt-Lebenslauf, etc.

Das Einhalten von bestimmten SEO-Regeln hilft Ihnen wertvolle Informationen zu einem Behandlungsthema in eine gewisse Struktur zu bringen. Das zeigt dem Patienten, dass sie sein Problem verstanden haben. Das entstandene Vertrauen führt zur Terminvereinbarung in Ihrer Praxis.

Seit 2015 betreue ich Arztpraxen und medizinische Unternehmen im Marketing und in der Kommunikation. Ich unterstütze Sie mit meinem Know-How auch bei der Vorgehensweise, um gute Behandlungstexte für Ihre Praxis-Website zu erstellen. Bei Interesse an meinen Inhalten senden Sie gerne eine Nachricht an meine E-Mail-Adresse oder rufen Sie mich an. Vielen Dank!

 

Jetzt Termin vereinbaren